Yogaraum Werden

  Kursplan      Hatha Yoga Präventionskurse - Einstieg jederzeit möglich! 
 
Anmeldung unter info@yogaraum-werden.de • Ferien 2018 mehr • Kursplan mehr 


Montag
 


Dienstag


Mittwoch
Yoga mit Ute

 
  Donnerstag   
 


Freitag


SonntagsSpecial
11 bis 13:30 Uhr

GYROKINESIS®
mit Elvira***

17 Uhr
RückenYoga

19 Uhr
Hatha Yoga

11 Uhr
Yoga Sanft

17 Uhr
RückenYoga


19 Uhr
Yin Yoga

8:30 Uhr
Yoga

18 Uhr
Yin Yoga

Thai Yoga Massage
auf Anfrage

Yoga in der
Schwangerschaft
auf Anfrage

separate Anmeldung und Kursgebühr






11 Uhr
 Yoga Sanft

17 Uhr
Yin Yoga

19 Uhr
Hatha Yoga




16 Uhr
Yoga Relax

18 Uhr
Hatha Yoga


24. Juni 2018
YinYogaSpecial
im Sommer

16. Sept.  2018
YinYogaSpecial
im Herbst

25. Nov. 2018
Yin Yoga Relax
mit Klangschalen
im Winter


Anmeldung erforderlich

• Kursdauer 90 min                                                            

• An allen Feiertagen und in den Yogaferien finden keine Kurse statt. 
• Mittwochs Yoga mit Ute, seperate Anmeldung und Kursgebühr unter
   yoga@uteschauwecker.de, Schwangerschaftsyoga auf Anfrage Tel. 0201/ 87771215 oder 0173/6678180
• Der Yogaunterricht findet in kleinen Gruppen statt.
• Der Yogaraum öffnet 15 Minuten vor Kursbeginn und schließt 15 Minuten nach Kursende.

Yoga Basic 
Yoga Basic für Yogaeinsteiger und Wiedereinsteiger geeignet. Du möchtest langsam und aufbauend Yoga kennenlernen? Dann beginne mit Yoga Basic, da werden langsam die Yogaübungen ausgeführt. Der Fokus liegt im Erlernen und Vertiefen der Yoga Basics: Umkehrhaltungen, Rückbeugen, Vorbeugen und Drehpositionen sowie das Erlernen der Sonnengrüße und Atemtechniken. 

Yoga Relax - Entspannt ins WE
Yoga Relax, sanftes, ruhiges und entspanntes Yoga mit Yoga Nidra (Schlaf des Yogis) eine Tiefenentspannung für Körper, Geist und Seele. Yoga Nidra gibt Dir neue Kraft und frische Energie.
Deine Selbstheilungskräfte werden aktiviert, Dein Immunsystem gestärkt.
Körper, Geist und Seele kommen zur Ruhe. Der Kurs ist auch für Schwangere geeignet.

Yoga Sanft - Yin Yoga
Yoga für Ein- und Wiedereinsteiger und für alle, die Yoga sanft üben möchten. Die Yogaübungen werden langsam und behutsam ausgeführt, von daher eignet sich dieser Kurs auch für ältere Teilnehmer. Leichte Dehnungs-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen , Asanas (Körperübungen) werden langsam geübt, Achtsamkeit und Wahrnehmung von Körper, Atem und Geist und  leichte Atemübungen (Pranayama) lösen Verspannungen und entspannen den Körper und den Geist.

Rücken Yoga
Yogaübungen speziell für den Rücken, zur Kräftigung, Dehnung und Entspannung der Rückenmuskulatur. Rücken Yoga dehnt und stärkt auf sanfte Art und erleichtert den Alltag.

Yin Yoga = Sanft & Regenerativ
auch Faszienyoga genannt, sanftes, ruhiges und entspanntes Yoga. Asana werden länger ohne Kraft und Muskelanspannung gehalten (3-5 min), dadurch werden die Faszien und das tiefer liegende Bindegewebe angeregt (Faszientraining) Dehnen - Entspannen - Loslassen, der sanfte Weg zur inneren Mitte.

Hatha Yoga = Yin&Yang Yoga
mit Yin und Yang bringst Du die Energien des Körpers in Einklang, sanft und kraftvoll, hier findest Du beides, Anspannung und Entspannung, aktiv - passiv und so entspanntst du Körper und Geist und lernst loszulassen.
Yoga Flow in den Sonnengrüßen, Yoga im Fluss, dynamisch, fließende Bewegung werden mit bewusster Atmung verbunden. Es beinhaltet Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemübungen),  Entspannung und Meditation, du erfährst Konzentration, Ausdauer, Flexibilität, Kraft, Gleichgewicht, Ruhe & Entspannung.

 Hatha Yoga Präventionskurse 
Alle Kurse laufen unter Hatha Yoga und sind zertifiziert gemäss dem Leitfaden Prävention des GKV-Spitzenverbandes und somit wird ein Teil des Kurses von der Krankenkasse erstattet. 

GYROKINESIS® mit Elvira (Tel. 0201/491002)
GYROKINESIS® ist ein Bewegungskonzept, das aus fernöstlichen (Tai-Chi, Yoga) und westlichen Erkenntnissen (Tanz, Schwimmen) entwickelt wurde. Rhythmische Bewegungen regen alle Körperstrukturen und -funktionen an und bringen sie in Fluss. Der Unterricht beginnt im Sitzen auf dem Hocker mit einer Selbstmassage, um die Sinne aufzuwecken. Die anschließenen Übungen mobilisieren den Körper mit rhythmischen wogenden Bewegungen und korrespondierenem Atemeinsatz. Die Muskulatur wird systematisch trainiert, das Nervensystem stimuliert, Körper und Sinne werden belebt.